Schoko-Mandel-Tartelettes mit Heidelbeeren

Früchte? Schokolade? Warum nichts beides? Feine Schokoladencreme kombiniert mit frischen Heidelbeeren. Die kleinen Schoko-Mandel-Tartelettes mit Heidelbeeren sind der Hingucker bei jedem Anlass.

Rezepte Kategorie

Dessert

Schwierigkeit

Mittel

Personen

4-6

Portionen

6 Förmchen

Zubereitungszeit

30 - 60 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
170 g Mehl
70 g gemahlene Mandeln
40 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
100 g kalte Butter
etwas Butter für die Förmchen
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1 Handvoll Hülsenfrüchte zum Blindbacken
150 g Ovomaltine Crunchy Cream
150 g Sahne
125 g Heidelbeeren
3 TL flüssiger Honig
1 EL Pistazienkerne

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Mandeln, Puderzucker und eine Prise Salz auf der Arbeitsfläche mischen. Das Eigelb und die klein gewürfelte Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

  2. Den Backofen auf 160 ºC vorheizen, die Förmchen ausbuttern und mit Mehl ausstauben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, etwas größer als die Förmchen ausstechen und die Förmchen damit auskleiden. Backpapierkreise ausschneiden, auf die Teigböden legen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Die Tartelettes-Böden 18–20 Min. im Ofen (Mitte, Umluft 150 ºC) backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
     

  3. Für die Füllung die Ovomaltine Crunchy Cream mit der Sahne erwärmen, glatt verrühren und 1 Std. kalt stellen. Dann mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen.

  4. Die Tartelettes mit der Schokocreme bestreichen. Die Heidelbeeren darauf geben und den Honig darüber träufeln. Die Pistazien hacken und darüber streuen.

Verwendete Produkte