Schneckennudeln mit Ovomaltine Crunchy Cream

Wieder mal Lust was zu backen? Dann probiere doch die leckeren Schneckennudeln mit Ovomaltine Crunchy Cream!

Rezepte Kategorie

Dessert

Schwierigkeit

Mittel

Portionen

12

Zubereitungszeit

> 90 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
500 g Mehl
1/4 l Milch
30 g frische Hefe
4 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
80 g flüssige Butter
2 Eigelbe
4 EL Butterschmalz
200 g Ovomaltine Crunchy Cream
Etwas Mehl zum Verarbeiten
Etwas Puderzucker zum Bestauben

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Rührschüssel sieben und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Die Milch lauwarm erhitzen, Hefe und 1 TL Zucker darin auflösen und in die Mulde gießen. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Vorteig 15 Minuten an einem warmen, zugluftfreien Ort gehen lassen.

  2. Übrigen Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Butter und Eigelb hinzufügen und den Teig 3–4 Minuten mit den Knethacken des Handrührgeräts bearbeiten, bis er sich vom Schüsselrand löst, glänzt und Blasen wirft. Die Teigkugel mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

  3. Das Butterschmalz in einer ofenfesten Form schmelzen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Mit der Ovomaltine Crunchy Cream bestreichen. Das Rechteck in 10–12 Streifen schneiden und diese zu Schnecken aufrollen. Jede Schnecke im flüssigen Butterschmalz wenden und aufrecht nebeneinander in die Form geben. Zugedeckt weitere 10 Minuten gehen lassen.

  4. Den Backofen auf 180º vorheizen. Die Schneckennudeln im Backofen (Mitte, Umluft 160º) etwa 45 Minuten backen. Dann herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestauben.  

Verwendete Produkte