Ovo Crunchy Cream Apfel-Streusel-Kuchen

Du suchst ein Dessert Rezept nach Österreichischer Art? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Der phänomenale Ovomaltine Crunchy Cream Apfel-Streusel-Kuchen! Sammas? 

Portionen

für ein Blech (40x30 cm)

Zubereitungszeit

60 - 90 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
Für den Teig
270 g Butter, Raumtemperatur
220 g Puderzucker
5 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz
5 EL Ovomaltine Crunchy Cream, zum Bestreichen
Für die Apfelschicht
700 g Äpfel
1 Zitrone, Saft
Für die Streusel
100 G zarte Haferflocken
75 g Mehl
30 g Zucker
70 g Ovomaltine Pulver
1 Prise Salz
50 g Butter, weich in Flocken
100 g Ovomaltine Crunchy Cream

Zubereitung

  1. Teig:

    • Den Backofen auf 180° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    • Für den Teig die Butter mit dem Puderzucker cremig schlagen. Die Eier einzeln hinzugeben und unterrühren. Das Mehl mit Salz und Backpulver vermengen und unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. 
    • Den Teig gleichmässig auf das Backblech verteilen. Die Ovomaltine Crunchy Cream im Wasserbad schmelzen und gleichmässig auf dem Teig verteilen.
  2. Apfelschicht: 

    • Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und in kleine Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft vermischen und auf dem Teig verteilen. 
  3. Streusel:

    • Für die Streusel Crunchy Cream im Wasserbad schmelzen. Haferflocken, Mehl, Zucker, Ovomaltine Pulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Die weiche Butter und die Crunchy Cream dazu geben und mit den Händen zu Streuseln kneten. Falls die Masse zu feucht ist, etwas mehr Mehl hinzugeben. Die Streusel anschliessend auf der Apfelmasse verteilen.
    • Den Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C bei Ober-und Unterhitze für 40 Minuten backen. 
    • Den fertigen Kuchen abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

    Tipp: Für einen klassischen Crunchy Apfelkuchen ohne Streusel, die Streusel einfach weglassen und den Kuchen nach Rezept zubereiten.