Brownies mit Ovomaltine Crunchy Cream Swirl - von Krümelkreation

Der Klassiker neu interpretiert: Leckere Brownies mit Ovomaltine Crunchy Cream. Das Rezept wurde von der Bloggerin «Krümelkreation» kreiert - so kann mit den Brownies als perfektes Mitbringsel garantiert nichts schiefgehen!

Rezepte Kategorie

Dessert

Schwierigkeit

Leicht

Zubereitungszeit

< 30 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
85 g Butter, geschmolzen
225 g Bitterschokolade
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanille-Extrakt
2 Eier, geschlagen
35 g Mehl
2 EL Ovomaltine Crunchy Cream

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen

  2. Die Butter in einem Topf schmelzen. Dann die Schokolade hinzu geben und ebenfalls schmelzen lassen, dabei rühren.

  3. Die Schokoladenmasse in die Schüssel einer Küchenmaschine füllen und den Zucker und das Salz hinzugeben. Gut verrühren, sodass die Mischung ein wenig abkühlen kann.

  4. Die Eier in einer separaten Schüssel schlagen und zu der abgekühlten Schokoladen-Mischung geben. Den Vanille-Extrakt hinzufügen und gut unterrühren.

  5. Zuletzt das Mehl dazu geben und so lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, in dem keine Zuckerkörnchen mehr zu sehen sind. Den Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte eckige (Auflauf-)Form geben.

  6. Die Ovomaltine Crunchy Cream in einen Spritz- oder Gefrierbeutel geben, eine Ecke abschneiden und dann in Schnörkeln auf den Brownies verteilen. Mit einem Messer verteilen, sodass schöne Muster entstehen.

  7. Das Ganze dann für ca. 25 Minuten backen – nicht zu lange, da die Brownies sonst ihre Saftigkeit verlieren. Die Brownies vollständig abkühlen lassen, dann erst in Stücke schneiden.

Verwendete Produkte