Ovomaltine weist Vorwürfe von Foodwatch entschieden zurück

Liebe Ovomaltine Fans

 

Wir sind heute Morgen von Foodwatch als dreiste Werbelügner bezeichnet worden. Das trifft uns hart und wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, euch gegenüber Stellung zu nehmen. 

Foodwatch wirft Ovomaltine vor, die Konsumenten zu täuschen. Wir widersprechen den Vorwürfen entschieden und stellen Folgendes klar:

  1. Vorwurf: Ovomaltine enthält umgerechnet 7 Zuckerwürfel pro 200ml Glas Milch.
    Ovomaltine klärt auf: Ein Glas Ovomaltine enthält weniger als 1 zugesetzten Zuckerwürfel pro 200ml Glas Milch.
    Warum? Ein Glas Ovomaltine enthält von Natur aus Zucker. Dieser stammt zum weitaus grössten Teil aus den natürlichen Rohstoffen Milch und Malz.
    Konkret setzt sich eine Portion (20g Ovomaltine Pulver und 200ml Milch) aus den folgenden Zuckerarten zusammen:
    - 12.2g Laktose (Milchzucker aus der Milch)
    - 4.4g Maltose (Malzzucker aus dem natürlichen Gerstenmalz)
    - 2.4g Weisszucker
    - 0.6g Fruktose
    - 0.4g Glukose (Traubenzucker aus dem natürlichen Gerstenmalz)

    Aus rechtlichen Gründen muss der Zucker aus Milch und Malz auf der Verpackung zusammengefasst unter der Bezeichnung „Zucker“deklariert werden.
    Aus diesem Grund  ist der Vorwurf von Foodwatch, Ovomaltine enthalte umgerechnet 7 Zuckerwürfel pro 200ml Glas Milch, schlicht falsch.

  2. Vorwurf: Ovomaltine täuscht ihre Konsumenten.
    Ovomaltine klärt auf: Ovomaltine kommuniziert klar und transparent und hält die geltenden Richtlinien des Gesetzgebers bezüglich Deklaration von Lebensmitteln ein. Auf der Verpackung kann man genau nachlesen, wie sich die Zuckerarten zusammensetzen. Alle Angaben auf der Verpackung entsprechen den gesetzlichen Richtlinien, sind rechtlich geprüft und stellen keine Irreführung des Konsumenten dar.

Ovomaltine weist die Vorwürfe von FoodWatch entschieden zurück. Seit über 110 Jahren setzt sich Ovomaltine für einen gesunden Lebensstil und eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung ein.

Bei Fragen stehen wir dir unter info@ovomaltine.de gerne zu Verfügung.

Hier findest du zudem den Link zum Artikel von foodwatch.

 

12.4.2017

Mit Ovomaltine kannst du´s nicht besser. Aber länger.